Haben Sie Fragen? info@fcmaitenbeth.de

Saisonfinale des Unertl Cups in Velden
von Christoph Wierer
(Kommentare: 0)

Saisonfinale des Unertl Cups in Velden

Seit 2004 messen sich jedes Jahr beim Unertl Cup AH Fußballer aus der Region. Das Saisonfinale findet dieses Jahr am Samstag den 28. September 2019 beim einzigen niederbayerischen Vertreter, dem TSV Velden, statt. Im zweiten Jahr ihrer Teilnahme ist dem TSV die Ehre zu Teil geworden, den letzten Spieltag auszutragen, der es noch einmal in sich hat. Um 14:30 Uhr trifft der ASV Rott auf den SV Eintracht Berglern und um 16.15 Uhr wird in den Partien FC Maitenbeth gegen FC Forstern und SG Forsting/Steinhöring gegen den TSV Isen der Vizemeister ermittelt. Durch das Unentschieden des FC Maitenbeth beim TSV Isen fiel die Entscheidung im Rennen um die Meisterschaft bereits am vorletzten Spieltag. Der FC Forstern ist nach einer makellosen Saison mit fünf Siegen in fünf Spielen wohlverdienter Sieger des Unertl Cups 2019.

Nichts desto trotz geht es am letzten Spieltag für die restlichen Mannschaften nicht nur um die heißbegehrten Sachpreise der Brauerei Unertl sondern natürlich auch um die Ehre und vor allem den Spaß am runden Leder auch im etwas gesetzteren Alter. Im Rahmen der Spiele gibt es natürlich Kaffee und Kuchen sowie Spezialitäten vom Grill. Die Siegerehrung mit der Ehrung der besten Torschützen findet im Anschluss an die letzten Spiele im TSV-Sportheim statt. Die Verantwortlichen des TSV Velden sowie alle Spieler der Mannschaften würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 5 und 5.
Copyright 2020 FC Maitenbeth e.V.